Aktuelles

Gemeinsam eigenständig: Die Werbegemeinschaften Springe und Eldagsen bündeln ihre Kräfte – zunächst einmal im Internet

von christian zett

SPRINGE/ELDAGSEN. Eldagsen und Springe – da knistert es heutzutage eigentlich nur noch beim Schützenfest. Dass die lange rivalisierenden Orte inzwischen immer mehr zueinander finden, zeigt auch der Einzelhandel: Die Werbegemeinschaften Eldagsen und Springe nähern sich einander an. Und kooperieren in einem ersten Schritt bei der Platzvergabe von Veranstaltungen.

Anmeldungen für Feste aus einer Hand

„Es ist sinnvoll, da die Kräfte zu bündeln“, sagt Eldagsens Werbegemeinschafts-Chef Christian Hagemann. Am Gehlenbach richten die Kaufleute mit der Frühlingsmesse und dem Honigkuchen-Senf-Fest regelmäßig zwei Großveranstaltungen aus.

Die Standvergabe für beide hat die Firma „Project Events“ mit Felix Hagemann und Hendrik Tornau nun digitalisiert: Sie findet unter der Adresse

„märkteundfesteinspringe.de“ statt.

Der Titel der Seite deutet auf den vereinenden Charakter hin: Denn hier können sich Aussteller künftig mit einem Klick auch für die drei jährlichen Innenstadt-Märkte des Springer „Werbe- und Informationsrings“ anmelden: Frühlingsmarkt, Erdbeer- und Spargelmarkt und Bauernmarkt.

Anlass für die Kooperation aus Springer Sicht war der altersbedingte Rückzug der Marktverantwortlichen (wir berichteten).

Wie das Honigkuchen-Senf-Fest sollen auch die WIR-Märkte künftig von „Project Events“ durchgeführt werden. Und gemeinsam vermarktet. Der Aufwand sei so deutlich geringer – besonders für Aussteller, die mehrere Veranstaltungen besuchten. Für die Werbegemeinschaften werde außerdem die gezielte Auswahl der verschiedenen Stand-Arten erleichtert.

Dass man den Springer Einzelhändlern so näher rückt, aber gleichzeitig die jeweilige Eigenständigkeit bewahrt, gefällt Hagemann: „Wir kennen uns ja alle. Aber bisher hatten wir immer wenig Zeit, die Gemeinsamkeiten auszuloten.“ Das soll sich nun nach und nach ändern – eine gemeinsame interne Veranstaltung ist bereits in der Planung.

Und auch in Richtung der Werbegemeinschaften BIG (in Bennigsen) und Völksen wollen die Springer und Eldagser die Fühler nun weiter ausstrecken: „Wir sind in Kontakt“, sagt Christian Hagemann: „Jeder von uns hat seine eigenen Highlights. Und wenn wir voneinander profitieren können, ist das doch super.“

Quelle: www.ndz.de



Gutscheinaktion der W.I.R. läuft ganzjährig


Der Werbe- und Informationsring Springe e.V.  hat sich etwas ganz besonderes ausgedacht:

Unter dem Motto „Saustark schenken“ bieten die Unternehmen Gutscheine an, die bei nahezu allen Mitgliedern der Werbegemeinschaft „WIR“ eingelöst werden können.

„Ob sich der Beschenkte schöne Blumen holt, frühstücken geht, oder den Betrag vielleicht sogar für die nächste Steuerberatung einsetzt, ist seine freie Entscheidung.

Das Geld bleibt aber in jedem Fall in Springe“, erklärt die stellvertretende W.I.R. -Vorsitzende Uta Rabe.

Mittlerweile wurde dieses Angebot von den Kunden sehr gut angenommen. „Gutscheine zu verschenken, ist nach wie vor zu den verschiedensten Anlässen sehr angesagt.“

Und durch die jetzt fast unbegrenzten Möglichkeiten, den Wert zu nutzen, sei das Angebot extrem attraktiv.

Diese Aktion ist nicht auf die Adventszeit begrenzt, sondern läuft ganzjährig weiter.

Die W.I.R. - Gutscheine werden regulär in der Filiale der Volksbank und bei der Touristinfo der Stadt Springe verkauft.
Es gibt sie zum Preis von 10 Euro. „Wer 50 Euro verschenken möchte, erhält also fünf Gutscheine“, verdeutlicht Rabe.

Folgende Geschäfte sind dabei, eine ausgedruckte Liste erhalten Sie beim Einkauf in der Volksbank auf Wunsch:


Liste der teilnehmenden Geschäfte zum Download - hier klicken